Vermögensanlage, Sparen und Altersvorsorge

Eine Studie des Handelsblatt Research Institute im Auftrag der Deutsche Finance Group aus dem Jahr 2016 zur Geldanlage und Rente in Deutschland stellte u.a. folgendes fest:

1. 66% der Deutschen glauben nicht genug für die Rente vorgesorgt zu haben. Im Vergleich zu anderen Ländern mit vergleichbarem Wohlstand haben die Deutschen deutlich mehr Angst vor Altersarmut.

 

 

 

 

2. Die gesetzlichen Renten sind jetzt schon niedrig. Die Lebenserwatung steigt weiter, im Gegenzug sinkt die Geburtenrate. Das führt zu einer Verschlechterung des Verhältnisses von Beitragszahlern zu Rentnern und somit zu weiter sinkenden Renten.

 

 

 

 

3. Obwohl das Durchschnittseinkommen der Deutschen zur Spitzengruppe in Europa zählt und die Einkommensverteilung gleichmäßiger ist als in vielen anderen Ländern, sparen die Deutschen zu wenig, im Schnitt 10% ihres Einkommens. Gleichzeitig investieren sie zu vorsichtig in Anlageformen ohne Aussicht auf Rendite. So landet ein Großteil der Ersparnisse auf Giro- und Geldmarktkonten, in Lebens- und Rentenversicherungen sowie in Bausparverträgen - obwohl die Mehrheit genau diese Anlageformen für die unattraktivsten hält. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Angesicht der wachsenden Herausforderungen in der Zukunft sind wir der Auffassung, dass die meisten unserer Kunden mehr Rendite für ihre Kapitalanlagen benötigen. Deshalb suchen wir gezielt nach Produkten, die ein angemessenes Rendite-Risiko-Verhältnis aufweisen, um das Gesparte zu vermehren und nicht nur zu "deponieren".

Wussten Sie, dass eine Einmalanlage ca. 139 Jahre benötigt, um sich bei 0,5% Zinsen p.a. zu verdoppeln. Bei 3% p.a. sind es ca. 24 Jahre, bei 6% p.a. sind es cs. 12 Jahre und bei 9% p.a. sind es ca. 8 Jahre. Wie viel Zeit haben Sie?  Deshalb ist Rendite kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit.


Geschlossene Fonds & Beteiligungen

Geschlossene Fonds & Beteiligungen


Edelmetalle und Diamanten

Edelmetalle und Diamanten


 
Schließen
loading

Video wird geladen...